Referent: Carsten Galle

Ableton Live!

Mit Ableton Live kann man Musik aufnehmen, produzieren und auf die Bühne bringen. Ideen verwirklichen, in Echtzeit verändern und beim Spielen jedes Detail festhalten.

Die Software bringt nahezu alle Funktionen für Aufnahme, Produktion und Echtzeit-Manipulation von Musik mit. Ableton Live macht den Rechner zu Heimstudio, Sequencer und Live-Instrument zugleich. Der Dozent wird eine Einführung in die Software geben und Strategien aufzeigen, wie man Ableton Live als Live Tool, zum ‚DJing‘, zur Aufnahme und produzieren und für Installationen verwenden kann.

Infos zum Dozenten

Carsten Galle gründete 2006 das Institut F.A.T.I.M.A. (Institut for advanced Technologies in Music and Arts) in Barcelona.

Seit 2006 ist er Ableton Live Dozent in Spanien (https://www.ableton.com/de/pages/2007/workshop_barcelona/) und hat dort weit über 200 Ableton Schüler, von denen viele selbst danach auf den Bühnen bei grossen Festivals standen.

Seit Seit 2013 ist er mit aussergewöhnlichem Erfolg für die Goethe-Institute in Spanien, Frankreich, Polen und Südamerika mit seiner Workshopreihe in fortgeschrittenen Technologien in der Musik auf Tournee.

Neben seinen Tätigkeiten im kulturellen Bereich und seiner Arbeit in der Musikindustrie (u.a. BMG Ariola HH) moderierte er acht Jahre lang eine popkulturelle Musiksendung in Nürnberg und widmete sich ab Mitte der 90er Jahre der elektronischen Musikproduktion. 2005 führten seine Wege dann nach Barcelona.

Hier gründete er mit seinem langjährigen Musikerkollegen Paul Rose das Institut F.A.T.I.M.A. mit dem er Konzerte und Installationen auf vielen renomierten Festivals, wie dem Sonar Festival oder der Transmediale Berlin, präsentiert hat. In Spanien kooperiert er seit 2007 viel mit öffentlichen Schulen und mit diversen Bildungsinstitutionen und Museen, wie dem Caixaforum, der Cosmocaixa, dem CCCB und dem Hangar.

www.institutfatima.org