Referent: Thomas Lechner, Queerbeat

Bandmanagement ohne Manager?

Durch die Umstrukturierung des Musikmarkts ist „DIY“ (Do It Yourself) für viele Künstler erzwungene Realität, mit der man konstruktiv umgehen muss.
Wie organisiert man sich also, ohne ein professionelles Management oder Label im Hintergrund?
Nur wenn eine gemeinsame Corporate Identity vorhanden ist und konkrete Ziele feststehen, kann man entsprechende Mittel wählen und Aufgaben intern verteilen.

Infos zum Dozenten

Thomas Lechner begann Anfang der 90er als Booker im Backstage München. Nach 2 1/2 Jahren Pressearbeit für die Konzertagentur Target gründete er 1998 seine eigene Bookingagentur. Zahlreiche Kooperationen mit dem BR (unter anderem on3-Festival) und der Stadt München (unter anderem Theatron Pfingstfestival). War Manager der Band Nova International und widmet sich derzeit hauptsächlich dem Aufbau von internationalen Künstlern in ganz Europa (Scott Matthew, The Hidden Cameras, Le Tigre, Clara Luzia, Men u.v.a.). Leitsatz: Let‘s use the crisis in the music industry as a chance to get back to the principles of trust, sincerity, mutual respect and loyality!

www.queerbeat.de/