ROLAND präsentiert:

Timo Ickenroth - V-Drumming

Große Soundvielfalt, hohe Klangqualität, authentische Spielbarkeit und hervorragende Tools für den Schlagzeuger von heute werden von Timo Ickenroth am Roland V-Drum TD-25 eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Timo Ickenroth hat Jazzschlagzeug in den Niederlanden studiert und sein Studium mit dem Abschluss „Bachelor Of Music“ erfolgreich abgeschlossen.  Er beherrscht eine Vielzahl von Stilistiken wie Jazz, Funk, Soul, Rock/Pop, Blues, Latin, Country und Drum’n Bass , er arbeitete mit Bluesgitarrist Gregor Hilden, dem amerikanischen Bluessänger Big Daddy Wilson, der deutschen Jazzsängerin Silvia Droste, dem niederländischen Posaunisten und Hochschuldozenten Bart van de Lier und seinem Landsmann Trompeter Ack van Rooyen. Außerdem spielte er bereits mit Mike Williams (Sat-1 Hit-Giganten), Mitgliedern der „Heavy Tones“ (TV-Total, Pro 7), Sascha Klaar, Schlagerstar Bernhard Brink, Chris Andrews und Eurovision Song Contest Star Johnny Logan.

Aktuell ist er Drummer bei der Kölner Pop- und Soulformation „Sugar And Cream“, der Koblenzer Jazzcombo "Jazzfabrik" und Zweitbesetzung in den Galabands „Nightflight“ und „Superjuice“ .

Seit mehreren Jahren ist er Produktspezialist und Vorführer für die Firma Roland in dem Bereich der E-Drums und ist für diese im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs, schreibt als  freier redaktioneller Mitarbeiter bei der Fachzeitschrift „Sticks“ und schrieb u.a. Artikel über Musikrichtungen und einflussreiche Jazzschlagzeuger von den Anfängen bis zur Gegenwart.

Außerdem erschien im Frühjahr 2011 sein Buch "Modern Groove Drum Book" beim Ama-Verlag. Er leitet seine Musikschule "TONFABRIK" samt Filiale und dem Schlagzeugfachbereich „NEW GROOVE FACTORY“ und ist  Dozent an der Musikferienschule Musica Viva und für Jazzschlagzeug an der staatlich anerkannten Bildungseinrichtung Rock, Pop Jazz Akademie Mittelhessen in Gießen.

www.newgroovefactory.de